MTV Stockschützen mit neuer Führung

Die diesjährige Jahresversammlung der MTV Stockschützen stand im Zeichen von Neuwahlen. In Anwesenheit zahlreicher Mitglieder wurden die Berichte vorgestellt. Abteilungsleiter Anton Sunkler fasst die Aktivitäten zusammen. Die Vorbereitungen für den Weltfamilientag der Sozialen Stadt Rosenheim und das beliebte MTV Sommerfest waren vergebens, da die Veranstaltungen wegen Schlechtwetter abgesagt werden mussten. Ein Höhepunkt war der erste Herbstfest-Sonntag mit einem historischen Festzug. Bei Kaiserwetter zogen MTV Stockschützen im historischen Turnerkostüm durch die Stadt.
In der Wintersaison richteten die MTV Stockschützen zeitgleich zwei internationale Eisstockturniere im Rosenheimer Eisstadion aus. Bei den Herren ging es in zwei Gruppen mit je elf Mannschaften um den Weko-Pokal mit Teilnehmern aus Rosenheim, Region und benachbartes Tirol. Bei den Senioren waren neun Mannschaften am Start.
Hohen Anklang fand die Fahrt der Aktiven zur Eisstock-Weltmeisterschaft in Waldkraiburg. Bei großartiger Stimmung konnten sie spannende Finalwettkämpfe in Einzelbewerben und Mannschaftsspielen erleben.
Helmut Kempinger fasst die sportlichen Aktivitäten der Abteilung zusammen. Die MTV Stockschützen waren bei über 60 Turnieren im Einsatz. Gespielt wurde mit zwei Herrenmannschaften, eine Mixed-Mannschaft und Senioren Ü50 sowie Senioren Ü60.  Sportlich herausragend war das Ergebnis der ersten Mannschaft, die als Meister der Landesliga Süd auf Winterbahnen erstmals in der über 30jährigen Geschichte der Abteilung in die Oberliga aufsteigen konnte.
Die Neuwahlen mit Wahlleiter Willi Berger führten zu folgendem Ergebnis (v.r.n.l.): Helmut Kempinger als 1. Abteilungsleiter, Kurt Müller als Sportlicher Leiter, Beate Fürst als Kassier, Johann Müller als 2. Abteilungsleiter und Anton Sunkler als Schriftführer. Für den neuen Abteilungsleiter ist die Erneuerung der Stockbahnen auf dem MTV Sportplatz ein besonderes Anliegen.
 
182 Neuwahl12 05
Meister der Landesliga Süd
Für eine Überraschung sorgten die Stockschützen des MTV Rosenheim bei der diesjährigen Meisterschaft auf Eis 2011/2012. Bereits in der Vorrunde in Bad Aibling konnte die Mannschaft den Tagessieg in der Landesliga Süd erringen. Auch in der Rückrunde in Ruhpolding bauten die Rosenheimer ihr Punktekonto weiter auf und kamen schließlich mit 39:17 Punkten als Meister der Landesliga Süd und als Aufsteiger in die Oberliga nach Hause. Für den MTV Rosenheim spielten (v.l.n.r.) Albert Latzo, Erich Dürmeier, Helmut Kempinger, Peter Greving und Schorsch Minsinger. Den Aufstieg in die Oberliga schafften außerdem TV Obing, SC Aising-Pang II und ESG Lohholz.

179 LL Meister 2011 12

 
Turnier um WEKO-Pokal
Die Stockschützen des MTV Rosenheim richten auch in dieser Wintersaison am 05. November 2011  ein internationales Eisstockturnier im Rosenheimer Eisstadion aus. An den Start gehen eine Seniorengruppe mit 9 Mannschaften, sowie 2 Gruppen zu je 11 Mannschaften für Herren. Bei den Herren geht es um den WEKO-Pokal mit Teilnehmern aus Rosenheim, Region und benachbartes Tirol. Anpfiff bei den Senioren ist um 07:30 Uhr, die Herren spielen ab 06:30 Uhr in der Vorrunde um den Gruppensieg. Das Finale der Gruppensieger um den WEKO-Pokal beginnt um ca. 11:30 Uhr mit anschließender Siegerehrung in der Stadiongaststätte, Startliste untenstehend!
 

 
Hartpenning gewinnt Turnier des MTV Rosenheim
Die Stockschützen des MTV Rosenheim richteten in dieser Wintersaison zeitgleich zwei internationale Eisstockturniere im Rosenheimer Eisstadion aus. Bei den Herren ging es in zwei Gruppen mit je elf Mannschaften um den Weko-Pokal mit Teilnehmern aus Rosenheim, Region und benachbartes Tirol. Ohne Mühe erreichten die Spieler des TSV Hartpenning den Sieg in der Gruppe Süd. Die Pokalverteidiger aus Breitbrunn am Chiemsee lagen dank besserer Stocknote in der Gruppe Nord vorne und sicherten sich damit den Einzug ins Finale. Mit einer überzeugend guten Leistung konnte das Herren-Team mit (vorne von links) Gustl Maurer, Hans Loferer sowie (hinten von links) Christian Dücker und Florian Spiegler aus Hartpenning (LKr. Miesbach) das Finale für sich entscheiden und durfte aus der Hand von Andrea Wolf, Assistentin der Geschäftsleitung von Weko Rosenheim, den Wanderpokal entgegennehmen. Bei den Senioren beherrschten die Mannschaften aus Tirol das Starterfeld. Auf das erste Stockerl kamen die Spieler des ESV Bad Häring. Sie erspielten zudem die beste Stocknote des Tages und durften obendrein eine Rosenheimer Bierspezialität, gestiftet vom Auerbräu Rosenheim, nach Hause nehmen.
 
Mit freundlicher Unterstützung von Auerbräu Rosenheim, BaLu Eisstöcke und Zubehör, Weko Wohnen Rosenheim!
 
 
176 MTV WT11 Herrren 02 176 MTV WT11 Senioren
 

 
MTV Winterturniere - Herren und Senioren am Start
Zu unseren Winterturnieren (s. Anlage) im KATHREIN-Stadion Rosenheim laden wir herzlich ein. Erstmals haben wir auch ein Senioren-Turnier auf der "Speisekarte". Siegerehrung ist heuer in der Stadiongaststätte. Um den WEKO-Pokal spielen 2 x 11 Mannschaften, die Senioren spielen ein Turnier mit 9 Mannschaften. Turniertag ist der 05. November 2011.
 

 

{phocadownload view=file|id=14|target=s

Diese Webseite verwendet Cookies.