Premiere bei den MTV Stockschützen

Was lange währt wird gut. Diesem Spruch konnten die Teilnehmer beim ersten Wettbewerb im August 2014 auf den sanierten Stockbahnen an der MTV Vereinsgastsätte nur beipflichten. Eingeladen waren Stocksportler in einer Vormittags- und einer Nachmittagsgruppe zu je fünf Mannschaften. Für die Mannschaften aus stadtnahen Vereinen konnten sich am Vormittag in einer Doppelrunde die Schloßberger auf dem Siegerpodest etablieren. Am Nachmittag waren die Auswärtigen zu Gange. Unangefochten sicherten sich die Neubeurer das erste Stockerl. Bei herrlichem Augustwetter waren die vortrefflichen Speisen unserer Grillmeister sehr begehrt.
 
200 ST2014 F03
 
200 ST2014 F06
 
200 ST2014 F14
 
Normal 0 21 MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman";}

Hallo Stocksportfreunde,

zu unseren internationalen Winterturnieren für Herren und Senioren (s. Anlage) im KATHREIN-Stadion Rosenheim laden wir Euch herzlich ein. Die Herren spielen ein Finale um den Weko-Pokal. Siegerehrung ist in der MTV-Vereinsgaststätte (Gasthaus Turneralm) in Rosenheim-Oberwöhr. Bitte Turnierart unbedingt angeben!

Mit sportlichem Gruß, MTV Rosenheim, Abt. Stockschützen

Helmut Kempinger, Abteilungsleiter

Normal 0 21 MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman";}

Breitbrunn gewinnt Weko-Pokal 2012

Die Stockschützen des MTV Rosenheim richteten in dieser Wintersaison zeitgleich zwei internationale Eisstockturniere im Rosenheimer Eisstadion aus. Bei den Herren ging es in zwei Gruppen mit je elf Mannschaften um den Weko-Pokal. Ohne Punktverlust erreichten die Spieler des TSV Breitbrunn den Sieg in der Gruppe Rot und nahmen dem Vorjahressieger TSV Hartpenning jede Chance, den Pokal zu verteidigen. In der Gruppe Blau punkteten sich die Spieler des ESV Hittenkirchen zum Gruppensieg. Allerdings mussten sie in der Finalrunde den Breitbrunner Stockschützen mit 17:13 Stockpunkten den Sieg im Weko-Pokal überlassen. Auf den dritten Platz kamen die Spieler des WSV Königssee. Die Mannschaft vom Königssee hatte die weiteste Anreise und wurde bei der Siegerehrung mit einer Rosenheimer Bierspezialität belohnt. Bei den Senioren beherrschte die Mannschaft des EV Ebbs aus Tirol das Starterfeld mit neun Mannschaften. Platz zwei erkämpften sich die Senioren des TSV Breitbrunn, auf dem dritten Stockerl kamen die Spieler des ESV Gstadt.

Bilduntertitel:

Weko-Pokal (v.l.): MTV-Abteilungsleiter Helmut Kempinger und die Turniersieger aus Breitbrunn a. Chiemsee mit Fischer Hans, Obermair Sepp, Löhle Stefan und Obermair Franz.

Sieger im Seniorenturnier EV Ebbs (v.l.): Braun Bernhard, Einwaller Michael, Prosch Edmund und Thaler Michael
MTV Stockschützen - Führungsteam leicht verändert

Die diesjährige Jahresversammlung der MTV Stockschützen stand im Zeichen von Neuwahlen. In Anwesenheit zahlreicher Mitglieder wurden die Berichte vorgestellt. Abteilungsleiter Helmut Kempinger schilderte zusammen mit seinem Team zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen. Auch das sportliche Geschehen kam nicht zu kurz.
Hauptaktion war die Neuverlegung der Pflastersteine auf der Stockbahn an der Vereinsgaststätte. Bedingt durch das Hochwasser in Oberwöhr konnte erst im Juli mit der Neuverlegung der Pflastersteine begonnen werden. Zuvor waren erst mal alle Hochwasserschäden zu entfernen. Die Stockschützengarage mit den Gerätschaften und die Stockbahn standen von Schlamm belegt unter Wasser und mussten mit Hochdruckreiniger behandelt werden. Auch zahlreiche Unterlagen des Kassiers - persönlich vom Hochwasser betroffen - gingen unwiderbringlich verloren.
Bei den Veranstaltungen sind das Sportwochenende am Möbelhaus Weko, die Durchführung der Rosenheimer Eisstock-Stadtmeisterschaft im Eisstadion sowie die Vereinsmeisterschaft auf der neuen Stockbahn auf Pflasterbelag zu erwähnen. Eine große Herausfoderung waren in der Wintersaison die internationalen Eisstockturniere der MTV Stockschützen im Rosenheimer Eisstadion. Bei den Herren ging es in zwei Gruppen mit je elf Mannschaften um den Weko-Pokal mit Teilnehmern aus Rosenheim, Region und benachbartes Tirol. Bei den Senioren waren fünf Mannschaften in einer Doppelrunde am Start.
Auch in diesem Berichtsjahr können sich die Erfolge der MTV Mannschaften sehen lassen, wenngleich manchmal Sieg und Niederlage dicht nebeneinander lagen. Auf Sommerbahnen konnten bei den Meisterschaften die Spielklassen gehalten werden. In der Wintersaison verfehlte die erste Mannschaft mit einem Wimpernschlag den Aufstieg in die Bayernliga. Die zweite Mannschaft muss den Abstieg aus der Bezirksliga in die Kreisliga antreten. Bei den Pokalrunden für Mixed, Herren oder Senioren konnte man ebenfalls wieder kräftig mitmischen.
Die Neuwahlen mit Wahlleiter Willi Berger führten zu folgendem Ergebnis: Helmut Kempinger als 1. Abteilungsleiter und Hans Rieder als 2. Abteilungsleiter, nachdem Johann Müller nicht mehr zur Verfügung stand. Die Kasse obliegt weiterhin Beate Fürst. Bestätigt wurden Anton Sunkler  als Schriftführer und Kurt Müller als Sportlicher Leiter. Das leicht veränderte Führungsteam geht mit neuem Schwung an die kommenden Aufgaben. Dafür sorgt ein reichlich gefüllter Turnierkalender, bei dem auch zwei MTV Turniere auf den neuen Pflasterbahnen anstehen.
gez. Anton Sunkler, Schriftführer
Anlage: Abriss und Neubau der Stockbahnen im Herbst 2012 - Bilddokumentation in 11 Bildern
 
198 Stockbahn Bau 01
 
198 Stockbahn Bau 04
 
198 Stockbahn Bau 05
 
198 Stockbahn Bau 08
 
198 Stockbahn Bau 11
 
198 Stockbahn Bau 14
 
198 Stockbahn Bau 15
 
198 Stockbahn Bau 19
 
198 Stockbahn Bau 21
 
198 Stockbahn Bau 24
 
198 Stockbahn Bau 29

Babensham gewinnt Weko-Pokal

Die Stockschützen des MTV Rosenheim richteten in dieser Wintersaison zeitgleich zwei internationale Eisstockturniere im Rosenheimer Eisstadion aus. Bei den Herren ging es in zwei Gruppen um den Weko-Pokal. Die Spieler des EV Angerberg aus Tirol erreichten mit 18:2 Punkten den Sieg in der Gruppe Rot. Eine überdurchschnittlich gute Stocknote unterstrich die Überlegenheit der Tiroler in diesem Teilnehmerfeld. In der Gruppe Schwarz punktete eine weitere Mannschaft aus Angerberg, so dass beinahe ein vereinsinternes Tiroler Derby für das große Finale in der Luft lag. Allerdings musste die zweite Mannschaft aus Angerberg in der Schlussphase der Gruppenrunde Federn lassen und den Spielern des TSV Babensham die Tür zum Finale um den Weko-Pokal offen halten. Im Finale der beiden Gruppenersten genügte dem TSV Babensham dann ein Wimpernschlag mit 11:10 Stockpunkten zum Turniersieg. Auf den dritten Platz kamen die Spieler des EV Kufstein. Die Mannschaft vom SV Linde Tacherting hatte die weiteste Anreise und wurde bei der Siegerehrung mit einer Rosenheimer Bierspezialität belohnt.
Bei den Senioren beherrschte dank besserer Stocknote zum wiederholten Mal die Mannschaft des EV Ebbs aus Tirol das Starterfeld. Platz zwei erkämpften sich die Senioren vom ESV Bad Häringäring, auf dem dritten Stockerl kamen die Eisratz’n aus Schaftlach.

Bilduntertitel:

193 MTV WT13 F14

Sieger im Weko-Pokal (v.l.): MTV-Abteilungsleiter Helmut Kempinger und die Turniersieger aus Babensham mit Wimmer Paul, Deml Josef, (vorne v.l.) Riepertinger Franz und Oberloher Sepp.

193 MTV WT13 F07

Sieger im Seniorenturnier: EV Ebbs mit (v.l.) Einwaller Michael, Thaler Michael, Braun Bernhard und Prosch Edi.

 

Diese Webseite verwendet Cookies.