Breitbrunn gewinnt Weko-Pokal 2012

Die Stockschützen des MTV Rosenheim richteten in dieser Wintersaison zeitgleich zwei internationale Eisstockturniere im Rosenheimer Eisstadion aus. Bei den Herren ging es in zwei Gruppen mit je elf Mannschaften um den Weko-Pokal. Ohne Punktverlust erreichten die Spieler des TSV Breitbrunn den Sieg in der Gruppe Rot und nahmen dem Vorjahressieger TSV Hartpenning jede Chance, den Pokal zu verteidigen. In der Gruppe Blau punkteten sich die Spieler des ESV Hittenkirchen zum Gruppensieg. Allerdings mussten sie in der Finalrunde den Breitbrunner Stockschützen mit 17:13 Stockpunkten den Sieg im Weko-Pokal überlassen. Auf den dritten Platz kamen die Spieler des WSV Königssee. Die Mannschaft vom Königssee hatte die weiteste Anreise und wurde bei der Siegerehrung mit einer Rosenheimer Bierspezialität belohnt. Bei den Senioren beherrschte die Mannschaft des EV Ebbs aus Tirol das Starterfeld mit neun Mannschaften. Platz zwei erkämpften sich die Senioren des TSV Breitbrunn, auf dem dritten Stockerl kamen die Spieler des ESV Gstadt.

Bilduntertitel:

Weko-Pokal (v.l.): MTV-Abteilungsleiter Helmut Kempinger und die Turniersieger aus Breitbrunn a. Chiemsee mit Fischer Hans, Obermair Sepp, Löhle Stefan und Obermair Franz.

Sieger im Seniorenturnier EV Ebbs (v.l.): Braun Bernhard, Einwaller Michael, Prosch Edmund und Thaler Michael
 
187 Weko Pokal2012 03 187 Weko Pokal2012 09
 
Diese Webseite verwendet Cookies.