2008

An den BLSV wurden 808 Mitglieder gemeldet.

Die Stadt Rosenheim veranstaltet einen „Messefrühling“ mit Beteiligung der Sportvereine.
Josef Wetzler übernahm die Organisation und Ausstattung unseres Messestandes, der von 26.04. bis 01.05.08 durchgehend besetzt war. Alle Abteilungen beteiligten sich am Messestand und die Abteilungen Turnen, Kun Tai Ko, Faustball und Stockschützen brachten sogar Bühnenauftritte.
Messefruehling2
Messefruehling1

Jahreshauptversammlung: Unser Kassier Georg Böck legte sein Amt nieder und 1.Vorstand des MTV von 1984 bis 1994, Siegi Martens,  übernahm die Kasse. Klaus Brandmaier, von 1994 bis 1998 erster Vorsitzender des MTV und seither 2. Vorsitzender trat ebenfalls zurück. Seinen Posten übernahm der Turner Christoph Burkl, der überraschend für die Funktion des 1. Vorsitzenden kandidierte, jedoch in geheimer Wahl dem amtierenden Vorsitzenden Alois Heinrich mit 25:35 stimmen unterlag.

Eine Satzungsänderung war erforderlich, weil dem Finanzamt Rosenheim der § 2
„die Pflege der Freundschaft und Geselligkeit“ missfiel und damit die „Gemeinnützigkeit“
gefährdet war. Ferner sollten ein oder zwei sogenannte Fachbeisitzer (für Bauberatung und Rechtsberatung) für den Vorstand gefunden und gewählt werden, was leider misslang
und in  §14 war der Zeitpunkt der Jahreshauptversammlung zu ändern.
Die Satzungsänderung wurde nach kurzer Debatte beschlossen.

Festausschuss für die 125-Jahrfeier gegründet-In der Ausschusssitzung vom 19.5.08 wurde eine Festausschuss für die 125-Jahrfeier mit Fahnenweihe gegründet, dem gehören folgende Personen an: Leiter Siegi Martens, Alois Heinrich, Christoph Burkl, Mike Schenk, Josef Wetzler, Sepp Millauer, Anton Sunkler und Karin Gabler.

Vereinsbüro Gerda Resch beendete nach 25 Jahren ihre Tätigkeit im Vereinsbüro. Sie hat die Umstellung von der Karteikartenwirtschaft zur EDV-Verwaltung bestens gemeistert. Als Nachfolgerin wurde Frau Astrid Pobel angestellt. Die Geschäftszeiten sind jeweils Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr im Büro auf der Turneralm.

Faustball: Unsere Faustballer konnten, erstmals in der Vereinsgeschichte, in Halle und Feld in der ersten Bundesliga spielen (in der Halle als frischer Aufsteiger) In der Feldrunde wurde der 3. Tabellenplatz erreicht und war damit zum dritten Male an den Deutschen Meisterschaften beteiligt (3 aus der BL Nord – 3 aus dem Süden), die in Hirschfelde (Sachsen) ausgetragen wurden. In einem schwachen Auftaktspiel siegte das MTV-Team gegen den TV Brettdorf (Nord-2.).

Faustball

Im Spiel um den Einzug ins Finale galt es den Südmeister FG Offenburg zu schlagen, was nach hartem Kampf mit 3:1 gelang. Im Endspiel unterlag das MTV-Team dem Süd-Zweiten TV Vaihingen/Enz in einem superspannenden Spiel denkbar knapp mit 3:2 Sätzen.

Die Faustball-Jugendnationalmannschaft gastierte beim MTV für ein verlängertes Wochenende trainierten 16 ausgewählte Nachwuchsspieler aus ganz Deutschland mit zwei Trainern in Rosenheim.

Stockschützen Abteilungsleitung neu gewählt:  Nach dem Rücktritt von Schorsch Minsinger
übernahm Anton Sunkler die Führung der Abteilung, Vertreter wurde Peter Grewing, Kassier Manfred Weinfurtner, Mannschaftssprecher Helmut Kempinger und Schriftführerin Erika Sunkler.

Pachtangelegenheiten: Am 1.9. 08 mietete die Diakonie Rosenheim den Jugendraum und Gymnastikraum im ersten Stock unseres neu errichteten Hauses zur Einrichtung einer Förderschule an. Ab 17.00 Uhr wurde weiterhin an Sportgruppen u.a. Kleingruppen vermietet.

2009

An den BLSV wurden 748 Mitglieder gemeldet.

Die stärkste Abteilung war immer noch Turnen mit 210 Mitgliedern vor Volleyball (181) und Baseball (132)

Ein neuer Pächter für unsere „Turneralm“ wurde gefunden. Jürgen Lausecker, er ist absoluter Fachmann in der Branche,  brachte einen Koch und unseren allseits beliebten Kellner Rudi Haunerdinger mit.

Die Jahreshauptversammlung beschloss nach schwierigem Verlauf an Vereinsmitglieder dürfen auf Grund eines neuen Gesetzes  für Arbeiten bis zu 500.-Euro ohne vorherige Anmeldung und Abgabe von Sozialbeiträgen bezahlt werden dürfen und außerdem die Wahl eines 3. Vorstandes, in gegebenen Falle den Kassier Siegfried Martens.

Franz Miller, Bauausschussvorsitzender der Jahre des Um- und Anbaues 1971 wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Das Vereinsfest am 26.07.09 verbunden mit dem traditionellen Kinderfest fand wenig Zuspruch, offensichtlich war die Werbung zu gering.

Nach der Zusage einer Teilfinanzierung durch Frau Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer wurde bei der Firma Rausch in Bad Reichenhall eine neue Vereinsfahne bestellt. Sie soll natürlich genauso aussehen, wie die frühere Fahne, die dem Brand im Januar 2006 zum Opfer fiel.

Die Volleyballabteilung veranstaltete am Wochenende 22./23.Mai ein Frühlingsfest für Jugendliche und Erwachsene in den Räumen des Stadtjugendringes am Happingerausee.

Abteilung Baseball feierte ihre 20-jährige Zugehörigkeit zum MTV Rosenheim in Bad Aibling, in den Räumen der ehemaligen US-Kaserne – Leider ist das Wetter katastrophal.

Faustball: Die Bundesligamannschaft des MTV Rosenheim belegt in der Bundesliga-Süd den 2. Platz, wird also Vizemeister – scheidet allerding bei der „Deutschen“ im ersten Spiel nach schwacher Leistung aus.

Kun Tai Ko: Drei mutige Kämpfer des MTV fuhren Ende September nach Huelva in Spanien um an der Weltmeisterschaft der Kampfkünste teilzunehmen, die dort von 27.9.09 bis 02.10.09 stattfand. Florian Auer, Marco Schönhoff, Michael Reiser und Ernst Bergauer hatten sich für diese Meisterschaft qualifiziert.

Florian Auer und Marco Schönhoff kämpften sich bravourös  bis in die Endrunde durch, unterlagen jedoch im Endkampf ihren Gegnern aus Kanada. Beide waren mit dem Titel eines Vizeweltmeisters auch zufrieden.


Patenbitten

Patenbitten beim TSV 1860 Rosenheim – am Freitag, den 13. November sprach eine starke Delegation des MTV Rosenheim beim TSV 1860 vor und bat um die Übernahme der Patenschaft für die neue Vereinsfahne – Nach der Zusage einer Brotzeit und 50 Maß Bier wurde die Patenschaft vom TSV 1860 Rosenheim übernommen – Die Wahl des TSV 1860 als Patenverein erfolgte auf Grund der Tatsache, dass der MTV aus einer Abspaltung von Mitgliedern des TSV 1860 hervor ging.


Das Jubiläumsjahr 2010

An den BLSV wurden 719 Mitglieder gemeldet. Im Jubiläumsjahr sind 7 Abteilungen aktiv.

Mitgliederverteilung2010

Die Volleyballabteilung organisiert sich zu Beginn des Jubiläumsjahres neu. Auf eine Darstellung der Abteilung musste in dieser Festschrift deshalb verzichtet werden.

Zu Beginn des Jubiläumsjahres wurde der Internetauftritt völlig neu gestaltet. Ein besonderer Dank gebührt hierfür unserem Webmaster Markus Ledtermann aus der Baseballabteilung. Alle wichtigen Informationen des Hauptvereins und der Abteilungen hat er in übersichtlicher weise zusammengestellt. Trainings- und Veranstaltungstermine sind angegeben und werden zeitnah aktualisiert.

Eine Änderung hat sich an der Geschäftsstelle im März ergeben. Frau Pobel hat ihre Tätigkeit beendet und an Frau Betsche übergeben. Die Geschäftsstelle ist jetzt jeweils am Montag von 9 Uhr bis 12 Uhr besetzt.

Diese Webseite verwendet Cookies.